5 Tipps für Instagram Stories

Noch vor gar nicht allzu langer Zeit haben die Instagram Stars ihre Follower mit einem neunen Foto-Posting darüber informiert, dass „die ganze Story“ zum neuen Foto auf Snapchat zu sehen ist.

Das war ein ganz typisches Szenario. Da auf Intsagram gepostete Videos nicht so viel Interaktion erzielen wie Fotos und auch zeitlich begrenzt sind, verwendete man eine andere App um so viele Infos wie möglich teilen zu können. Wenn es auch einfach nur darum ging, eine komplette Roomtour durch das Urlaubs-Hotel zu machen, das Essen von morgens bis abends zu posten oder einfach mal über eine lange Geschichte aus dem eigenen Leben zu plaudern.

Schnell ein Video hochladen ohne schneiden, editing und vor allem ohne Youtube, das auch nur für 24 Stunden sichtbar ist –  Snapchat war einfach ideal für die neue Berufsgruppe Influencer.

Die Vorteile von Snapchat waren unter dem Gesichtspunkt Advertising abseits von TV und Radio groß.
Daher hat Instagram reagiert und die Story-Funktion á la Snapchat für sich kopiert.
Seitdem kann man einen starken Rücklauf der Snapchat-Nutzung verzeichnen. Nur noch die internationalen Größen wie Kim K oder Senna Gamour und Lamiya Slimani in Deutschland bespielen die App regelmäßig mit Content.
Alle anderen Influencer, Blogger und auch Unternehmen bedienen sich der Story-Möglichkeit auf Instagram.

Hätten Sie als Firma einen Snapchat Account benutzt um Werbung zu machen, hätte das eventuell wenig Nutzen gehabt. Nun haben Sie aber die selben großartigen Optionen wie die Top-Verdiener der Szene und müssen diese nutzen!

Mit unseren fünf Tipps für Ihre Instagram Story helfen wir Ihnen, die Vorteile der Funktion auszuschöpfen.

 

Instagram Stories Tip 1 – verkaufen Sie nicht, sondern erzählen Sie Geschichten!

Wie der Name der Funktion ja schon erahnen lässt, kann man Geschichten (eng.: Story) erzählen.
Der Instagram Nutzer hat es mittlerweile satt, überall von Werbung attackiert zu werden.
Nutzen Sie daher Ihr Potenzial und erzählen Sie von Ihren Ideen oder Mitarbeitern, von Ihren Wünschen und Visionen oder von Ihren Pannen und Pleiten am Anfang.
Wer hat die Firma ins Leben gerufen?
Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie?
Was sind die Hobbies der Sekretärin? Stellen Sie die Mitarbeiter vor!
Planen Sie ein Event in der Zukunft?
Lassen Sie Ihre Follower aktiv an Ihrem Alltag teil haben, ohne das primäre Ziel, etwas verkaufen zu wollen, in den Fokus zu setzen.

 

Instagram Stories Tipp 2 – real Time anstatt Redaktionsplan

So hilfreich und teilweise notwendig der Redaktionsplan für Ihren Social Media Auftritt sein mag, für die Stories brauchen Sie keinen!
Entsprechend Ihrer Firma und Ihrer Philosophie finden sich jeden Tag Situationen, die Sie teilen können und sollen, um an Tip No 1 anknüpfen zu können.
Hierfür ist Authentizität das a und o.
Sie müssen für die Stories keine High-End Bilder schießen und bearbeiten lassen.
Halten Sie einfach die Kamera drauf, wenn etwas Interessantes passiert.

Das kann eine neue Warenlieferung, ein Ausflug, Essen gehen oder auch etwas Witziges wie ein Versprecher der Kollegin am Telefon sein – sofern es zum Firmenbild passt.

Denken Sie daran – die Menschen, die Ihnen folgen, möchten auf dem Laufenden gehalten und einbezogen werden.

 

Instagram Stories Tipp 3 – Nutzen Sie die verschiedenen Funktionen der Stories

Für die Story wird ebenso ein Algorithmus verwendet, wie für die „normal“ geposteten Bilder im Feed.

Das heißt, Ihre Story wird möglicherweise nicht chronologisch bei Ihren Followern angezeigt. Sie können aber das Ranking durch die Nutzung verschiedener Tools verbessern.
Wie geht das?

Verwenden Sie die Orts-Angabe! Dadurch wird Ihre Story möglicherweise in der offiziellen Story Ihrer Stadt angezeigt. So können auch User Ihre Story sehen, die Ihrem Account noch nicht folgen.
Verwenden Sie die verschiedenen Möglichkeiten der Aufnahmefunktionen wie Boomerang, Superzoom oder auch rückwertsablaufende Videos.

Durch die GIFs erhalten Sie unserer Meinung nach auch ein besseres Ranking in der Story-Reihenfolge. Außerdem können Sie Ihrem Video oder Foto damit mehr Gewicht verleihen und die Aussage die Sie machen möchten bekräftigen.

 

Instagram Stories Tipp No 4 – Beenden Sie die Story!

Nichts ist schlimmer, als ein offenes Ende.
Wenn Sie Ihren Followern versprochen haben etwas zu präsentieren oder ein Ergebnis zu zeigen, dann machen Sie das auch!
Beenden Sie die Story des Tages mit einem schönen Foto oder mit einem Spruch, der zu dem davor gezeigten Content passt.

Hören Sie nicht einfach mittendrin auf, Ihre Kunden und Follower werden genau über so einen kleinen „Fehler“ reden und Sie werden es zukünftig schwer haben, Ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen.

 

Instagram Stories Tipp No 5 – Interagieren Sie mit anderen Nutzern

Wenn Sie über eine andere Marke oder einen anderen Menschen reden, verlinken Sie diese in der Story. Das geht ganz einfach über das „@“-Zeichen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass diese darüber informiert werden, sondern auch den, dass man sieht, das Sie interagieren und Instagram verstanden haben.

Darüber hinaus sollten Sie die Story-Funktionen (siehe Einstellungen) Teilen und Kommentieren von allen zulassen.  Dadurch ermöglichen Sie eine schnelle unkomplizierte Interaktion und mehr Reichweite.

Wenden Sie diese fünf Empfehlungen um, werden Sie merken, dass Ihre Stories gerne gesehen werden.

Wir von Marvya sind großer Hoffnung, dass Instagram bald schon das stärkste soziale Netzwerk ist. Wenn Sie diese Chance nicht verpassen möchten, laden wir Sie gerne zu einer unverbindlichen und kostenlosen Beratungsstunde ein, um Ihnen erfolgsversprechende Strategien nahzulegen.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*